Zehntscheune wird zur Spielscheuer

über 40 Spiele standen zur Auswahl

über 40 Spiele standen zur Auswahl


Frei nach dem Schiller-Zitat “Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt” hat der Kulturkreis Zehntscheune Friolzheim am Donnerstagabend zum 1. Spieletreff in den Bürgersaal geladen.

In einer Auswahl von mehr als 40 Brett- und Familienspielen konnten die immerhin 14 Besucher Altbekanntes finden oder neue Spiele ausprobieren.

Ein Klassiker: Café International

Ein Klassiker: Café International

In munterer Runde der alters- und Geschlecht gemischten Zusammensetzung wurde an mehreren Tischen fast 3 Stunden lang gespielt. Mit dabei waren Klassiker wie “Café International” oder “Die heiße Schlacht am kalten Buffet”, aber auch Neuheiten und prämierte Spiele wie Quirkle, “Can”t Stop” oder “Äpfel zu Äpfeln” und viele andere.
Lediglich für Rommé und Skat haben sich noch nicht genug Interessenten gefunden. Gelingt aber sicher beim nächsten Mal.
Quirkle live

Quirkle live

Das der Spieletreff einen dauerhaften Platz im Veranstaltungsprogramm der Zehntscheune einnehmen soll, darin war man sich am Ende sehr einig. Vielleicht kann damit aus der Zehntscheuer regelmäßig wieder eine Spielscheuer werden.

Zum nächsten Spieletreff wird voraussichtlich am 12. Januar geladen. Dazu wollen die Teilnehmer auch weitere Gäste und Freunde mitbringen. Möglicherweise finden sich dann auch eine kleine Skat- und Rommé-Runde. Munschkin-Fans haben sich schon angemeldet, Scheibenwelt und Agricola suchen noch Interessenten.
Aber dazu mehr mit der nächsten Einladung…

Tags: ,

Leave a Reply